Review: 007XXS – Die Akte Casino Royale

“007 XXS – Die Akte Casino Royale”

Bond Experte und Buchautor Danny Morgenstern präsentiert geballtes Fachwissen in neuem Taschenbuch

Gerade wenn man meint, bereits so ziemlich alles über James Bond gelesen zu haben, erscheint ein neues Werk aus der Feder des Braunschweiger Autors Danny Morgenstern. Mit dem nunmehr siebten Band seiner beliebten 007XXS Taschenbuchreihe widmet sich der hauptberufliche Tanzlehrer und Knigge-Coach diesmal dem Phänomen “Casino Royale” – dem  meist verfilmten James Bond Roman aus der Feder von Ian Fleming.

14470539_1400476146647260_358210759556587128_nWie schon in den vorangegangenen Büchern der Reihe ist es Morgenstern erneut gelungen, eine Fülle an spannenden sowie auch ungewöhnlichen Hintergrundinformationen zusammenzutragen. So erfährt der Leser beispielsweise welche Schwierigkeiten Ian Fleming mit amerikanischen Verlagshäusern hatte, wie der Roman bereits ein Jahr nach Veröffentlichung zum TV-Film wurde, danach zur Persiflage und letztlich 2006 der James Bond Filmserie zu einem Neustart mit Daniel Craig verhalf.

Mit 352 prall gefüllten Seiten ist “Die Akte Casino Royale” das bisher dickste Buch der 007XXS Reihe und zeigt erneut auf eindrucksvolle Weise, dass Morgenstern nicht nur wahllos Fakten aneinandergereiht, sondern diese sorgfältig recherchiert und verständlich zu Papier gebracht hat. Abgerundet wird das Ganze von einer eindrucksvollen Zeitleiste die vom Jahr 1952 bis 2009 sämtliche relevanten Ereignisse abdeckt.

Diese Schatztruhe an 007 Wissen sollte in keiner Sammlung fehlen!

JETZT KAUFEN
“007XXS – DIE AKTE CASINO ROYALE” ist ab sofort via amazon.de zu haben!

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY